Naturbestattungen

Naturbestattungen sind zur Zeit nur in einigen europäischen Ländern, wie zum Beispiel der Schweiz gestattet. Formen der Naturbestattungen sind beispielsweise:

 

Felsbestattungen

Die Felsbestattung ist zurzeit ausschließlich in der Schweiz gestattet. Hierbei wird die Asche des Verstorbenen unter der Grasnarbe eines Gemeinschaftsfelsens in den Schweizer Alpen verstreut.

 

Da der natürliche Charakter der Landschaft erhalten bleiben soll, sind das Aufstellen von Grabsteinen und das Einbringen fremder Blumen nicht möglich.

 

Die Angehörigen können aber der Zeremonie der Beisetzung beiwohnen und haben jederzeit Zugang zum Bestattungsort.

 

 

 

Almwiesenbestattung

Ebenfalls eine Variante der Naturbestattungen ist die Almwiesenbestattung. Hier wird die Asche auf einer wunderschönen Almwiese in einem Blumenmeer eingebracht.

 

Auch diese Form der Bestattung ist derzeit ausschließlich in einigen europäischen Ländern, wie der Schweiz gestattet.

 

trauerspruch-4.gif